Über mich

„Gedanken und Gefühle haben die Macht, dein Leben zu erschaffen.“

unauSilas Julian Pfeifer ist ein deutscher Autor, Podcaster und Sprachtrainer. Er wurde am 21.03.1992 geboren und wuchs als drittes von vier Kindern in Baden-Württemberg auf. Bereits in jungen Jahren erreichte ihn der Ruf des Schreibens. Seine erste Kurzgeschichte entstand im Alter von acht Jahren. Es folgten Teilnahmen an Schreibwettbewerben und bald darauf erste Manuskripte.
Nach seiner Schulzeit absolvierte Silas Julian Pfeifer zunächst eine Ausbildung zum Groß- und Außenhandelskaufmann in einem mittelständischen Unternehmen, ehe er die heimischen Zelte abbrach und in das rheinische Köln umsiedelte. Im Oktober 2016 begann er ein Studium der Deutschen Sprache und Literatur sowie Geschichte an der dortigen Universität. Die Zeit in Köln war prägend für sein literarisches Schaffen, es entstand sein erster Roman. 2019 zog es ihn ins beschaulichere Freiburg im Breisgau. Hier veröffentlichte er seinen Roman „Ein (fast) perfekter Mensch – das Leben des Peter Bride.“ Band 1 erschien im März 2020, Band 2 folgte noch im Dezember des selben Jahres.

Mit der Veröffentlichung seiner Abschlussarbeit „Der Weg zum eigenen Buch per Selfpublishing. Ausgangsbedingungen, Abläufe, Perspektiven“ schloss Silas J. P. sein Studium an der Albert-Ludwigs-Universität Freiburg mit Bravour ab. Da diese Forschungsarbeit mithilfe einer eigens dafür durchgeführten Umfrage unter mehr als 70 SelfpublisherInnen aus Deutschland und Österreich erfolgte, enthält sie enormen Mehrwert für alle angehenden sowie etablierten AutorInnen. Aus diesem Grund wird die Arbeit kostenfrei ausschließlich auf dieser Website zur Verfügung gestellt (einfach als PDF hier downloaden). Mittlerweile widmet sich Silas Julian Pfeifer neben dem Schreiben als ausgebildeter Sprachlehrer auch dem Vermitteln der Deutschen Sprache und ist im Bereich PR tätig.

Publikationen:

Belletristik

Forschung

  • 2022 Der Weg zum eigenen Buch. Ausgangsbedingungen. Abläufe. Perspektiven.

Kontakt-Formular

3 + 11 =